Kategorie: Hautpflege

Multi Masking – meine Erfahrung

Hallo meine Lieben,

dies ist wieder einmal ein neuer Beitrag aus meiner „Lifestyle…Meine Erfahrung“ Reihe. Diesmal soll es um Multi Masking gehen. Dieser „Trend“ sagt euch bestimmt etwas, falls nicht hier die kurze Erklärung: Beim Multi Masking werden verschiedene Gesichtsmasken auf die unterschiedlichen Gesichtspartien der Haut aufgetragen und nicht nur eine auf dem gesamten Gesicht. Damit sollen die Partien die optimale Pflege bekommen und vor allem die verschiedenen Bedürfnisse einer Mischhaut beachtet werden.

Lifestyle-Posts-Grafik_fürWo

Lustigerweise betreibe ich das vermeindlich neue Multi Masking schon ziemlich lange, eben weil meine Haut nicht wirklich gut mit nur einer Maske zurecht kommt. Während ich auf verschiedenen Blogs immer wieder gelesen habe, wie toll die oder die Maske sein soll oder selbst als ich noch keine Blogs gelesen habe und Empfehlungen von anderen Personen oder aus Zeitschriften bekam: Meine Haut hat sich nie so besonders toll gefühlt. Entweder sie war nach der Maske fettig oder sie brannte :D

Multi Masking

Irgendwann hatte ich einmal viele Masken zur Auswahl und konnte mich nicht entscheiden. Es waren auch alles Masken für verschiedene Hautbedürfnisse und ich hab mir gewünscht, dass ich alle Produkte zusammenmischen könnte und dann alle Bedürfnisse befriedigt sind. Ich glaube das war der Auslöser dafür, dass ich mir mehrere Masken ins Gesicht geschmiert habe :D

So sieht mein Multi Masking aus:

Meine Stirn und mein Kinn werden typischerweise entweder zum intensiv Klären mit Tonerde oder zum Pflegen mit einer ganz leichten Maske bestrichen. Meine Wangen bekommen meistens eine Feuchtigkeitsmaske in allen möglichen Ausführungen. Die Nase bekommt im Sommer Feuchtigkeit (meine Nase ist sehr sonnenempfindlich) und ab und zu eine klärende Maske. Der Bereich unter den Augen bekommt meist eine reizarme Pflege ohne Öle, Alkohol und Ähnliches, damit erst gar keine Gefahr für die Wimpernextensions besteht, selbst wenn man sehr aufpasst beim Auftragen!

Das war die ganze Magie eigentlich auch schon. Seitdem fühlen sich Stirn und Kinn nicht mehr ölig sondern rein und gepflegt an und die Wangen schuppen sich nicht mehr und benötigen kein aufpäppeln mehr nach der Tonerde ;)

 

Nun möchte ich gern von euch wissen: Verwendet ihr eine Maske für das ganze Gesicht oder nutzt ihr verschiedene Produkte für eure Gesichtspartien?

Bye bye,

Review – Le Manoir Calm Care Cream + Verlosung

Hallo meine Lieben,

vor einer Weile wurde ich von der Firma Le Manoir gefragt, ob ich ihre Calm Care Cream testen möchte. Ich habe zugesagt und möchte euch heute meine Erfahrungen berichten.

Zunächst ein paar Infos zur Marke Le Manoir, da ich denke, dass sie bisher noch nicht so extrem bekannt auf den unterschiedlichen Beauty – Blogs ist.

Le Manoir

Schönheit ist individuell und jeder Mensch hat etwas Besonderes und Einzigartiges, was mit einem persönlichen Stil und einer persönlichen Erscheinung betont werden kann. Mit diesem Leitsatz kreieren wir in der Manufaktur individuelle Pflegeprodukte und arbeiten im Hause Le Manoir mit Überzeugung danach.

Qualifiziert durch jahrelange Erfahrung und ständige internationale Fortbildungen gestaltet Dr. med. Keßler äußere Erscheinungen, um die Schönheit zu unterstreichen, und lässt alles im richtigen Verhältnis zueinander wirken. Alles abgestimmt auf Typ, Temperament und Persönlichkeit.

(Quelle)

Ich denke der Kern der angebotenen Produkte ist die individuell hergestellte Hautpflege nach individuellen Bedürfnissen. Aber auch eine Reihe von standardisierten Hautpflegeprodukten rundet das Sortiment ab.

Wenn ihr euch weiter informieren möchtet, besucht doch mal die Seite von Le Manoir !

Le Manoir Calm Care Cream

Le Manoir Calm Care Creme 1 Le Manoir Calm Care Creme 2

Die Verpackung ist schlicht, aber hochwertig. Ich entnehme meine Hautpflege mit einem Spatel. Bei diesem Produkt hier brauche ich sehr wenig Produkt, um mein ganzes Gesicht zu pflegen. Die Creme hat absolut keinen wirklichen Duft, das finde ich super, da für mich Duftstoffe nicht wirklich sinnvoll im Gesicht sind ;-)

Toll ist es, dass die Creme überhaupt keinen Film, sondern nur eine weiche, gepflegte Haut hinterlässt. Meine Haut fängt in der T-Zone häufig an zu glänzen, wenn ich Hautpflege auftrage, deshalb ist es mir wichtig, dass die Formulierung sehr leicht ist. Ich trage die Creme trotzdem abends auf, da ich tagsüber einen Lichtschutzfaktor in der Hautcreme integriert haben möchte und dies bei diesem Produkt nicht der Fall ist.

Ein Knackpunkt für mich, weshalb ich die Creme nicht bedingungslos empfehlen kann, ist der Preis. Die Calm Care Cream kostet für 50 ml 59 Euro. Zum Glück benötige ich wenig Produkt, dadurch reicht die Creme vermutlich sehr lange. Wenn ihr also für Hautpflege auch bereit seid mehr Geld auszugeben, dann solltet ihr euch das Produkt wirklich mal ansehen, denn die Pflegewirkung ist wirklich toll!

 

GEWINNSPIEL – Ich verlose je eine Intense Care Cream & eine Calm Care Cream

2 meiner Leser können sich davon überzeugen, ob sie meine Meinung zur Creme teilen, denn ich verlose je eine Calm Care Cream (wie aus der Review oben) und eine Intense Care Cream (habe ich nicht getestet).

Beide Produkte wurden mir von Le Manoir für die Verlosung zur Verfügung gestellt und sind selbstverständlich noch versiegelt ;-)

Ihr könnt bis zum 01.06. teilnehmen, das Gewinnspiel ist ab sofort offen :)

Le Manoir_Gewinnspiel

Teilnahmebedingungen:

Pflicht:
 
– Seid/ Werdet Leser meines Blogs.
 
Frage von Rafflecopter in den Kommentaren beantworten. Außerdem schreibt ihr mir bitte in die Kommentare, welche Creme ihr gern gewinnen wollt und ich versuche dies beim Auslosen zu beachten! Wenn keine Aussage dazu kommt, bekommt der Gewinner das übriggebliebene Set. Bei zwei gleichen Wünschen werfe ich die Münze ;-)
– Wohnhaft in Deutschland.
 
– Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern.
 Ansonten:
 
– Keine Barauszahlung des Gewinns.
– Der Gewinner wird per Email kontaktiert.
 
– Meldet er sich nicht innerhalb einer Woche, lose ich neu aus.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Alle anderen Informationen finden sich wie immer im Rafflecopter :

 

a Rafflecopter giveaway

 

Ich wünsche euch viel Glück :)

Bye bye,

 

Fußpflege mit Kneipp

Hallo meine Lieben,

sobald die Temperaturen wieder steigen, steht die Zeit von Füßen mit knallig lackierten Zehennägeln in offenen Schuhen wieder in den Startlöchern. Doch vermutlich haben die wenigsten von Euch den ganzen Winter über perfekt zartgepflegte Füßchen, hab ich Recht?

Ich durfte drei neue Fußpflegeprodukte von Kneipp testen und möchte euch die Frage beantworten, ob die Neuheiten eure Füße im besten Licht erstrahlen lassen!

Kneipp Fußpflege Neuheiten April 2016

Zur Einführung muss ich euch noch kurz ein paar Worte zu meiner Fußpflege sagen:

Ich muss eigentlich nicht viel an meinen Füßen pflegen, ab und zu gönne ich mir eine Pediküre und wenn meine Füße trocken sind oder sehr beansprucht, bekommen sie mal ein Fußbad und eine schöne Creme. Allerdings sind die meisten Fußpflegeprodukte vom Geruch her doch sehr – ich sage mal – speziell :D Man hat meist die Wahl zwischen Minze und Lavendel und für mich riechen die meisten Produkte entweder etwas altbacken oder sehr streng medizinisch. Deshalb bin ich auch den Produkten von Kneipp eher skeptisch gegenüber getreten.

 

Kneipp Fußbadekristalle Calendula & Orangenöl

Kneipp Fußpflege Neuheiten April 2016_1

Kennt ihr Tage, an denen ihr gefühlte 100 Kilometer gelaufen seid und eure Füße euch umbringen? An solchen Tagen kann ein Fußbad regelrechte Wunder wirken. Die Kristalle von Kneipp haben meine Füße sehr schön erfrischt und sie fühlten sich danach wieder leichter an und waren schön auf die folgenden Pediküre vorbereitet. Der fruchtige Duft ist ein sehr angenehmer Zusatzfaktor!

1 Packung für 1 Anwendung kostet ungefähr 1 € !

 

Kneipp Fußbutter Calendula & Orangenöl

Kneipp Fußpflege Neuheiten April 2016_2

Zarte, gepflegte Haut an den Füßen ist unverzichtbar für schöne Füße. Zunächst einmal zum Produkt an sich: Die Butter fühlt sich super reichhaltig und angenehm an. Sie verschmilzt leicht mit der Haut und die Füße fühlen sich direkt gepflegt und glatt an. Hier haben wir wirklich mal den Fall, dass die Aufschrift zutrifft :D

Aber ich sage euch, dass genialste ist der Duft! Meine Füße duften super toll nach Orangen und überhaupt nicht nach Krankenhaus oder muffigem Lavendel :D Ich bin so begeistern, dass ich mir freiwillig jetzt jeden Tag die Füße eingecremt habe.

Das Produkt kostet zur Zeit um die 5 € für 100ml, ein total angemessener Preis wie ich finde.

 

Kneipp Fuß – Intensiv – Salbe Anti Hornhaut

Kneipp Fußpflege Neuheiten April 2016_3

Zu der Wirksamkeit dieses Produktes kann ich natürlich noch nicht so viel sagen, da ich das Produkt erst einige wenige Male aufgetragen habe. Ich hab auch nicht wirklich viel Hornhaut an den Füßen. Allerdings kann ich auch hier wieder den Duft loben und die Tatsache, dass sich meine Füße sehr weich anfühlen, nachdem es aufgetragen wurde.

Wenn ihr die verhärteten Stellen an euren Fußsohlen bekämpfen wollt, könnte euch das Produkt bestimmt gute Dienste leisten, vielleicht bekomme ich ja mal eine Rückmeldung von euch, ob das Produkt im Langzeittest Ergebnisse liefern konnte ;)

50 ml kosten zur Zeit ungefähr 4 €

 

Fazit:

Mein Lieblingsprodukt war eindeutig die Fußbutter! Dieser Duft *_*!!!  Für gestresste, plattgelaufene Füße ist das Fußbad eine tolle Sache, vor allem für den günstigen Preis, kann ich mir das Wellnesserlebnis ruhig öfter gönnen!

 

Habt ihr schon Erfahrungen mit den Fußpflegeprodukten gemacht?
Pflegt ihr eure Füße regelmäßg sehr intensiv?

Bye bye,

 

Review Garnier SkinActive Mizellen Reinigungswasser All-in-1

Hallo meine Lieben,

für die Garnier Blogger Academy durfte ich das Garnier SkinActive Mizellen Reinigungswasser All-in-1 (was für ein Name :D) testen. Von der Mizellentechnologie durften mittlerweile eigentlich alle von euch gehört haben ;-) Heute geht es aber um ein Produkt, welches die Eigenschaften der Mizellen mit einem Makeupentferner für wasserfestes Makeup verbindet.

Garnier Mizellenwasser Allin1

Das sagt der Hersteller:

Ist das Garnier Mizellen Reinigungswasser All-in-1 Waterproof das richtige für mich? 

Ja, wenn Sie ein effizientes Produkt suchen, das in nur einer Anwendung wirksam wasserfestes und langanhaltendes Make-up entfernt und das Gesicht schonend reinigt. Für alle Hauttypen, selbst für empfindliche Haut, geeignet.

Die Innovation von Garnier: Die Mizellen Reinigungstechnologie mit Zweifach-Wirkung (Mizellen + Make-up entfernende Öle) ist eine praktische Reinigung für empfindliche Haut. Bei Mizellen handelt es sich um reinigende Wirkstoffe, die wie ein Magnet Unreinheiten und Make-up auf der Haut anziehen, ganz ohne Reiben. Die Make-up entfernenden Öle entfernen selbst wasserfestes & langanhaltendes Make-up. Das Ergebnis: Die Haut wird schonend und wirksam gereinigt und fühlt sich samtweich an.

(Quelle)

Das sage ich:

Ich habe ja schon mehrere Produkte mit Mizellentechnologie getestet und habe ja schon berichtet, dass ich das Abschminken seitdem nicht mehr ganz so schrecklich finde. Kommen wir aber nun einmal zu dem direkten Produkt von Garnier.
Ich persönlich mag ja Pumpspender am liebsten, allerdings funktioniert dies ja aufgrund des enthaltenen Öls nicht, denn man muss die Bestandteile ja vorher kräftig durchschütteln ;-)

Das Produkt hat einen angenehmen Duft, der nach kurzer Zeit auch schon wieder verflogen ist, aber wenn ich zum Beispiel an meinen Händen rieche nach der Anwendung kann ich ihn noch sehr deutlich wahrnehmen. Für Puristen ist das Produkt also nicht so wirklich geeignet, mich stört es nicht ;-)

Die Anwendung ist wirklich einwandfrei, ich bekomme mein Gesichtsmakeup ohne viel Aufwand herunter und es bleibt auch nichts mehr danach im Handtuch hängen.
Ich möchte noch kurz 2 Punkte ansprechen, die aber nur für eine kleine Zielgruppe zutreffen werden, aber es soll ja immer ein ehrlicher Bericht sein, deshalb gehört es dazu:

  1. Ich habe jetzt seit einer Weile eine Wimpernverdichtung machen lassen und kann deshalb das Produkt nicht an den Augen testen. Ich trage momentan deshalb sowieso keinen Mascara und ölhaltige Produkte dürfen auch nicht an den Wimpernkleber kommen. Ich habe allerdings den üblichen Test auf dem Unterarm durchgeführt und die Augenmakeup Produkte gingen super leicht ab.
  2. Ich mag das Gefühl von Ölrückständen auf der Haut nicht so gern, deshalb wasche ich mein Gesicht nach dem Abschminken auch immer noch einmal gründlich. Deshalb kann ich zu den pflegenden Eigenschaften nicht so viel sagen, das Gesicht fühlt sich aber auf jeden Fall jedes Mal sehr weich an.

Ich finde das Produkt leistet gute Dienste für alljene Beautyjunkies, die häufig wasserfeste Produkte oder sehr intensives Makeup tragen! Vor allem an den Augen erspart man sich damit vermutlich das lästige Reiben und verliert vielleicht auch weniger Wimpern ;-)

Das Produkt kostet übrigens für 400ml 4,75 € (Quelle: dm Onlineshop). Das finde ich für die große Menge eigentlich ziemlich günstig. Wenn ihr also einen soliden Abschminkpartner für hartnäckige Looks sucht, könnt ihr ruhig mal zu dieser Variante greifen ;-)

Habt ihr die Mizellenprodukte von Garnier schon ausprobiert?

Bye bye,

Bioderma Sensibio H2O Reinigungslösung – Heiliger Gral

Hallo meine Lieben,

ich glaube den Mizellenhype erleben wir zurzeit alle. Nahezu jede Kosmetikmarke hat ein Mizellenwasser rausgebracht und auch ich musste mich unbedingt mit diesem Thema beschäftigen. Das Grund dafür ist denkbar einfach: Ich hasse Abschminken und ich fand es bisher mit jedem Produkt einfach nur schrecklich. Es dauert ewig und ich habe ständig Produktrückstände im Gesicht, entweder vom Makeup oder vom Entfernerprodukt.

Als ich davon gehört habe, dass man mit dem Bioderma Produkt ohne viel Rubbeln auch hartnäckiges Makeup abkriegen soll, war meine Neugier sehr sehr geweckt. Ich hatte vorher schon das Mizellenwasser von Garnier ausprobiert und war relativ angetan, aaaber nur solange bis ich das Bioderma Produkt kannte.

Ich warne euch schonmal, dieser Post wird ein Loblied auf ein wie ich finde grandioses Produkt, was ich nicht mehr missen möchte und welches ich jetzt überall mit hin nehme, wo ich mich abschminken muss. Von Anfang an:

Bioderma Sensibio H2O 1Das sagt der Hersteller über das Produkt:

Milde 4-in-1 Reinigungslösung für empfindliche und überempfindliche Haut: Reinigung, Make-up-Entferner und Gesichtswasser in einem!

Beruhigt sofort irritierte Haut und erhöht nachhaltig die Hauttoleranz. Entfernt perfekt jede Art von Make-up. Für Gesicht und Augen geeignet.

Ohne Parabene, ohne Alkohol, ohne Duftstoffe.

(Quelle)

Das Produkt gibt es in der 250ml oder 500 ml Flasche und in der 500 ml Pumpflasche. 250 ml kosten bei medpex zum Beispiel derzeit 12,99 €.

Das sage ich zum Produkt:

Meine Probleme beim Abschminken waren folgende:

  • Ich habe dunkleren Lidschatten, Eyeliner und Mascara nie ohne viel Rubbeln abgekriegt.
  • Das Abschminkprodukt hat oft in den Augen gebrannt.
  • Ich hatte oft einen öligen Film vom Abschminkprodukt auf der Haut.

Mit der Reinigungslösung von Bioderma gebe ich auf zwei Wattepads eine kleine Menge der Flüssigkeit und lege sie zunächst auf die Augenlider und warte einen kurzen Moment. Dann bewege ich die Pads leicht hin und her und kann anschließend ohne viel Tamtam das Augenmakeup abnehmen. So gut wie immer reichen hierbei die Vorderseiten der Pads um das Augenmakeup abzunehmen. Anschließend nehme ich das restliche Gesichtsmakeup grob ab, da ich das restliche Gesicht ja mit Gesichtsbürste und Reinigungswaschgel reinige.

Meine Augen brennen überhaupt nicht, wenn das Produkt ans Auge /ins Auge kommt und ich bin mittlerweile viel schneller fertig als vorher. Ich komme sehr lange mit dem Produkt aus, da man nur wenig Flüssigkeit benötigt. Das tröstet mich auch über den Preis hinweg, der ja doch höher ist, als bei Abschminktüchern oder einfachen Abschminkprodukten wie bspw. von Balea oder anderen vergleichbaren Produkten.

Der Einsatztest:

Hier möchte ich euch gern zeigen, wie das Produkt wirkt. Dafür habe ich auf meinen Handrücken Lidschatten, Eyeliner, Mascara und Lippenstift aufgetragen. Ihr seht von oben nach unten: Benefit They`re Real Push Up Liner, Maybelline Manga Mascara, Maybelline Color Tattoo in dunkelblau und den Diva Lipstick von M.A.C.

Bioderma Sensibio H2O 2

Nun habe ich mit dem getränkten Wattepad über den Handrücken gewischt und zeige euch hier das Ergebnis:

Bioderma Sensibio H2O 3

Hier seht ihr schon, dass man die Mascara mit einmal Wischen komplett abbekommen kann, das finde ich absolut grandios!!! Die anderen drei sind meine hartnäckigsten Produkte, aber selbst bei den unteren beiden sieht man schon eindeutig, dass sie sich leicht lösen.

Hier habe ich nun einfach nur noch einmal ohne rubbeln kurz einwirken lassen und noch einmal abgewischt:

Bioderma Sensibio H2O 4Wie ihr seht sind nur noch Minirest übrig. Viele könnten jetzt denken: Das ist ja jetzt nicht so bombastisch, man muss ja doch öfter drüberwischen. Allerdings sollte man bedenken, dass ich keinen Druck ausüben muss und das ich für das Entfernen aller Produktrückstände NUR 4 Mal drüberwischen musste.

Nach 4 mal wischen:

Bioderma Sensibio H2O 5Vor allem ist die Haut nicht gerötet und/oder gereizt und es ist nicht mal ein Stain vom Lippenstift zurückgeblieben.

Ich kann jeder Person, die Abschminken hasst aus meiner Sicht nur raten, mal auszuprobieren, wie sie mit dem Biodermaprodukt klar kommt. Ich habe für den Moment meinen Heiligen Gral gefunden ;-)

 

Habt ihr Erfahrungen mit der Mizellenlösung von Bioderma?

Welches Produkt nutzt ihr zum Abschminken?

Bye bye,

 

nach oben